News

Handbuch

Plugins
   -Firmament
   -For Export only
   -SOPack
   -TGPGuiLib
   -WaterWorks

FAQ

Zukunft

Download

Newsletter

Links

Foren

Kontakt

 
whitecaps



screenshot Whitecaps ermöglicht es, Wellen mit weißen 'Kappen' zu erzeugen, so wie sie an windigen Tagen entstehen. Dieses Plugin arbeitet so wie Sorta Surf, es erzeugt den Effekt allerdings auf der gesamten Wasserfläche, nicht nur in Küstennähe. Wie stark der Effekt sein soll, können Sie über einen Wert zwischen 0 und 100 bei der 'Density' festlegen, niedrigere Werte bedeuten weniger Weiß. Mit 'Frothiness' können sie festlegen, wie schaumig die Whitecaps wirken, 100 ist der Maximalwert und steht für sehr starken Schaum. Mit 'Reflectiveness' legen sie fest, wie stark der Schaum das Licht im Vergleich zum Wasser reflektiert. Ein Wert von 100 bedeutet die gleiche Reflektion wie das Wasser, niedrigere Werte stehen für weniger Reflektion. Auch für die Whitecaps können Sie eine Maske festlegen, damit der Effekt nur an einigen Stellen auftritt.


Um den Effekt nur an einigen Stellen auftreten zu lassen, können Sie eine Maske laden (mehr zur Erstellung einer Maske bei der Beschreibung des Mask Generator). Die Nutzung einer Maske ist jedoch etwas komplexer. Whitecaps unterscheidet nicht nur zwischen schwarz und weiß, sondern unterscheidet auch 256 verschiedene Grautöne, die dazwischen liegen. Ein weißer Bildpunkt führt zur vollen Anwendung des Effekts, bei einem schwarzen Bildpunkt wird der Effekt gar nicht angewendet. Die Grautöne dazwischen werden als Zwischenwerte angewandt. Bei einem Grauton, der genau zwischen weiß und schwarz liegt wird der Effekt z.B. mit 50% Stärke angewandt.


 




Nach oben


Letzte Änderung am: 12.04.2001